Bocholt

Bocholter Ebay-Verkäufer muss lange in Haft

Schöffengericht verurteilt vorbestraften 27-Jährigen wegen gewerbsmäßigen Betrugs

Mittwoch, 15. August 2018 - 16:30 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt. Das Urteil hat es in sich: Wegen gewerbsmäßigen Betrugs schickte das Schöffengericht am Mittwoch einen 27-jährigen Bocholter für drei Jahre und vier Monate ins Gefängnis. Der Mann hatte in 28 Fällen auf der Internetplattform Ebay Gegenstände angeboten, die er gar nicht besaß und dafür insgesamt knapp 7000 Euro kassiert.

© Inga Kjer/dpa

Über die Internetplattform Ebay verkaufte der Angeklagte vor allem Grafikkarten und Kameras, die er gar nicht besaß. Foto: dpa

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden