Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Mehr Besucher: Bocholter Eisbahn kommt sehr gut an

Betreiber ziehen nach zwei Monaten ein positives Fazit

Sonntag, 2. Februar 2020 - 14:57 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Das Ende von „Bocholt on Ice“ hatten sich die Veranstalter anders vorgestellt. Am Wochenende musste die Eisfläche am St.-Georg-Platz geschlossen bleiben, weil es zu warm und regnerisch war. Damit endete die Aktion zwei Tage früher als geplant. Dennoch zogen Stadtmarketingchef Ludger Dieckhues und Almhütten-Betreiber Kevin Traber am Sonntag im Gespräch mit dem BBV ein positives Fazit.

© Sven Betz

Schon am Freitagnachmittag war auf der Eisbahn auf dem St.-Georg-Platz wegen des Regens nicht mehr so viel los. Diese beiden jungen Niederländerinnen ließen sich den Spaß aber trotz des miesen Wetters nicht verderben.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden