Bocholt

Bocholter „Glaspalast“ erhält 2021 eine Sprinkleranlage

Die Stadt will die Brandschutzmängel im Jugendamtsgebäude beheben und investiert 140.000 Euro.

Donnerstag, 26. November 2020 - 16:01 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Die Stadt will im nächsten Jahr die aufgedeckten Brandschutzmängel im Jugendamtsgebäude an der Kaiser-Wilhelm-Straße beheben. Im Wirtschaftsplan 2021 sind dafür Investitionen von 140.000 Euro eingeplant.

© Sven Betz

An der Kaiser-Wilhelm-Straße sitzt der städtische Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport. Das Gebäude hat Brandschutzmängel.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden