Bocholt

Bocholter Heimbau baut neu an der Blücherstraße

Wohnungsbaugenossenschaft reißt eigene Häuser aus 1920er-Jahren ab

Dienstag, 3. November 2020 - 14:35 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt – Die vier Häuser an der Blücherstraße 1 bis 15 wurden 1920 gebaut. Bis heute sind die 15 Mietwohnungen, die sich darin befinden, im Besitz der Bocholter Heimbau. Die Häuser seien im wahrsten Sinne des Wortes in die Jahre gekommen und „entsprechen nicht mehr den heutigen Anforderungen“, sagt Geschäftsführer Peter Hardeweg.

© Sven Betz

Heimbau-Geschäftsführer Peter Hardeweg (links) und Architekt Uli Winkelmann werfen fürs Foto einen Blick auf die Pläne. Im Hintergrund erkennt man einen Teil der Häuser, die an der Blücherstraße abgerissen werden sollen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden