Bocholt

Bocholter Hertie-Haus könnte Ende 2014 vermarktet sein

Donnerstag, 28. März 2013 - 18:34 Uhr

von Volker Morgenbrod

Bocholt – Auch das Bocholter Hertie-Haus könnte bis Ende 2014 vermarktet sein. Die Gespräche liefen hinter den Kulissen, dies teilt Bocholts Wirtschaftsförderer Ludger Dieckhues in einer internen Mail den Spitzen von Rat und Verwaltung mit.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden