Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Bocholter Hilfsgelder für Projekte auf den Philippinen

Kaibigan-Sprecher Josef Schwarz berichtet

Freitag, 6. Juli 2018 - 16:35 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Josef Schwarz, Sprecher des Bocholter Straßenkinder-Hilfsprojekts Kaibigan, war jetzt wieder sieben Wochen auf den Philippinen, um sich Projekte anzusehen und in Bocholt gesammelte Hilfsgelder zu verteilen.

Der Chor „Smokey-Mountain-Kaibigan-Singers“ beim Besuch der Stiftung „Stairway“ in Puerto Galera

In Manila, der Hauptstadt der Philippinen, ist es schwer vorwärts zu kommen. Zweieinhalb bis drei Stunden habe er dort im Auto für acht Kilometer gebraucht, berichtet Josef Schwarz. Theoretisch könnte er schneller zu Fuß gehen. „Aber es gibt keine Bürgersteige und die Luftverschmutzung ist extrem b...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige