Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Bocholter Hilfsorganisation Kaibigan sammelt 30.000 Euro an Spenden

Das Geld ist für Bedürftige auf den Philippinen bestimmt

Sonntag, 5. Juli 2020 - 12:36 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Die Not auf den Philippinen in der Corona-Krise wächst jeden Tag. Essen und Medikamente: Das ist es, wofür Pater Heinz Kulüke die von der Hilfsorganisation Kaibigan in Bocholt gesammelten Spenden deshalb in erster Linie ausgegeben hat. Fast 32.000 Euro an Hilfsgeldern seien hier zusammengekommen, berichtet Kaibigan-Sprecher Josef Schwarz.

© Kaibigan

Die Menschen auf einer philippinischen Mülldeponie freuen sich über die von Kaibigan gespendeten Lebensmittelpakete.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden