Bocholt

Bocholter Künstler stellt in New York aus

Martin Willing zeigt 16 bewegliche Skulpturen in den Hollis-Taggart-Galleries in Manhattan

Mittwoch, 21. Juni 2017 - 11:56 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Martin Willing war schon auf dem besten Wege Lehrer zu werden, als er sich doch ganz für die Kunst entschied. Der freischaffende Künstler, der aus Bocholt stammt, stellt derzeit in den Hollis-Taggart-Galleries in New York aus. Hier zeigt er 16 kinetische (bewegliche) Skulpturen. Es ist seine erste Einzelausstellung in New York.

© Julian Böing/Anne Germund

Martin Willing (rechts) bei Eröffnung seiner Ausstellung in New York. Hier zeigt er 16 Skulpturen, so wie den „Parabolkegel“(kleines Bild). Fotos: Julian Böing/Anne Germund

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden