Bocholt

Bocholter Ortsschilder künftig auch auf Platt?

CDU-Ortsverband Nordost schlägt vor, zusätzlich niederdeutsche Namen anzugeben

Donnerstag, 15. Februar 2018 - 15:58 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Steht auf Bocholter Ortsschildern künftig auch der plattdeutsche Name – also etwa „Boorle“ als Zusatz von Barlo? Das schlägt zumindest der CDU-Ortsverband Nordost vor und unterstützt damit den Barloer Heimatverein „Vör dessen Boorle“.

Barlo / Boorle: Könnte so bald ein Ortseingangsschild in Bocholt aussehen? Foto: Sven Betz / Montage: Kirsten Schmitz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden