Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Bocholter Radstation soll vollautomatisch werden

Betrieb seit mehreren Wochen krankheitsbedingt eingestellt

Freitag, 16. März 2018 - 15:25 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Die Radstation am Busbahnhof ist seit mehreren Wochen geschlossen. Grund ist eine Erkrankung des Pächters, teilt Vermieter Hartmut Fahrland auf BBV-Anfrage mit. Um den Betrieb fortsetzen zu können, will Fahrland die Station vorübergehend wieder mit einem „Notlaufprogramm“ öffnen. Mittelfristig will er dort eine moderne, vollautomatische Anlage installieren.

Foto: Jochen Krühler

Die Radstation am Busbahnhof ist zurzeit geschlossen. Sie soll demnächst wieder mit einem Notbetrieb öffnen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden