Bocholt

Bocholter Rathaus wird erst später fertig

Stadt kündigt dem Haustechnik-Planer wegen „grober Mängel“ und muss neu ausschreiben

Freitag, 1. Mai 2020 - 18:00 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Die Sanierung des Bocholter Rathauses verzögert sich voraussichtlich um ein halbes Jahr, weil die Stadt einer wichtigen Firma für die Planung der Haustechnik gekündigt hat. Sie wirft dem Planer grobe Mängel vor. Auch die Kostenberechnung kommt später.

© Sven Betz

Eigentlich sollte das Rathaus Anfang 2022 fertig saniert sein. Daraus wird offenbar nichts.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden