Bocholt

Bocholter SPD will zwei Friedhöfe besser zugänglich machen

Jüdischer und russischer Friedhof sollen als Orte der Erinnerungskultur dienen

Sonntag, 18. April 2021 - 16:50 Uhr

von Patrick Moebs

Bocholt - Die SPD will im Zuge des Stadtjubiläums im kommenden Jahr einige Orte der Erinnerungskultur besser zugänglich machen. Dies betrifft den jüdischen und den russischen Friedhof.

© Jochen Krühler

Der „Russische Friedhof“ an der Vardingholter Straße

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden