Bocholt

Bocholter Schüler machen Programm gegen Rassismus

Ein Kreativ-Festival in der Gesamtschule setzt deutliche Zeichen

Donnerstag, 21. März 2019 - 16:43 Uhr

von Theo Theissen

Bocholt - In einem gut zweistündigen Programm setzten Schüler am Donnerstag - dem „internationalen Tag gegen Rassismus“ - ein deutliches Zeichen gegen Rassismus. Die Aktion unterstützten neben der Hohe-Giethorst-Schule und der Overbergschule auch das Mariengymnasium, das St.-Georg-Gymnasium, die Albert-Schweitzer-Realschule und die Biemenhorster Schule.

© Sven Betz

Mit ihrem Anti-Rassismus-Rap begeistern die Schüler des Mariengymnasiums in der Aula der Gesamtschule.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden