Bocholt

Bocholter Stadttheater muss zwei Jahre schließen

Arbeiten im Zuge der Rathaussanierung geplant

Freitag, 16. November 2018 - 16:39 Uhr

von Theo Theissen

Bocholt - Das Stadttheater wird für zwei Jahre geschlossen – obwohl die eigentlichen Sanierungsarbeiten im städtischen Bühnenhaus nur drei Monate dauern. Das hänge mit der Gesamtsanierung des Rathauses zusammen, teilte Erster Stadtrat Thomas Waschki dem Kulturausschuss in einer Sondersitzung mit.

© Sven Betz

Erster Stadtrat Thomas Waschki (links), Ausschussvorsitzender Hans-Michael Lemke und Fachplaner Heinrich Wiczkowiak stöbern in dem Gutachten. Foto: Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden