Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Bocholter Unternehmen ist im Finale von „Out of the Box.NRW“

Planbar365 muss sich gegen 12 weitere Firmen im Start-up-Wettbewerb durchsetzen

Montag, 6. Juli 2020 - 15:29 Uhr

von Mark Pillmann

Bocholt - Das Bocholter Start-up Planbar365 hat es in das Finale des Landespreises „Out of the Box.NRW“ des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie geschafft. Als möglichem Gewinner des Wettbewerbs winken dem Unternehmen jetzt bis zu 25.000 Euro Siegesprämie. Doch dafür muss sich Planbar365 im Finale gegen große Konkurrenz durchsetzen.

© Michael Deutz, Bocholt

Johannes Telaar (von links), David Zimmermann und Martin Steib sind die drei Köpfe hinter dem Bocholter Start-up Planbar365.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden