Bocholt

Bocholter Wirte verzweifeln an Corona-Auflagen

Erste Gaststätten schließen vorerst, weil sie die strengen Regeln nicht einhalten können

Dienstag, 27. Oktober 2020 - 18:47 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Die Corona-Krise und die damit verbundenen Auflagen setzen vielen Bocholter Gastronomen weiter zu. Mehrere Gaststätten in der Stadt haben derzeit wieder geschlossen, weil sie die Hygiene-Auflagen des Landes nicht erfüllen können. Verschärfend kommt nun auch die Sperrstunde ab 23 Uhr hinzu.

© Sven Betz

Michaela van der Linde kann ihre Gaststätte „Zum Schimmel“ mit den zwei Kegelbahnen derzeit nicht wirtschaftlich betreiben.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden