Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Bocholter baut Unfall mit 2,1 Promille im Blut

Anzeige erstattet und Führerschein beschlagnahmt

Mittwoch, 13. Juni 2018 - 14:20 Uhr

von Theo Theissen

Bocholt - Mit etwa 2,1 Promille hat ein 37-jähriger Bocholter am frühen Mittwochmorgen auf dem Theodor-Heuss-Ring einen Unfall gebaut. Er hatte die Kontrolle über sein Auto verloren. Der Fahrer blieb unverletzt.

Foto: Sven Betz

Nach Polizeiangaben fuhr der Bocholter gegen 4.40 Uhr über den Theodor-Heuss-Ring in nördliche Richtung und verlor in Höhe der Bismarckstraße am Ende einer langgezogenen Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen brach mit dem Heck nach rechts aus, schleuderte nach links über einen Geh- und ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige