Bocholt

Bocholter beteiligen sich an Kunstprojekt: Köpfe erzählen viele Geschichten

An dem Projekt nehmen Menschen verschiedener Altersgruppen mit Migrationshintergrund teil

Samstag, 25. September 2021 - 09:00 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Ein Kopf ist mit Kronkorken bedeckt, auf einem anderen klebt eine Strophe des Liedes „Freude schöner Götterfunken“ und auf noch einem anderen stehen Worte wie Geborgenheit. Für ein Kunstprojekt unter dem Titel „Generationen, Kulturen, Vielfalt“ haben Menschen verschiedener Altersgruppen und mit Migrationshintergrund Köpfe gestaltet.

© Sven Betz

Jutta Ehlting (von links), Agnes Boeßner, Andrea Unland, Franz-Ludwig Blömker, Marco Büning und Christiane Terodde bei der Vorstellung des Kunstwerks in Bünings Atelier. Dort ist das Kunstwerk bis Mitte Oktober zu sehen sein.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden