Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Bocholter erwirbt den Sozialführerschein

Mehmet Aslanbas engagiert sich im Ampelhaus

Dienstag, 8. Mai 2018 - 15:50 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Mehmet Aslanbas hat den Sozialführerschein gemacht. 20 Stunden lang hat sich der 18-jährige Bocholter ehrenamtlich im Ampelhaus des Vereins Jusina (Jugendhilfe und soziale Integration) engagiert. Der Bocholter unternahm mit den Bewohnern etwas in ihrer Freizeit und half ihnen bei den Hausaufgaben.

Foto: Daniela Hartmann

Mehmet Aslanbas hat die Jugendlichen, die im Ampelhaus wohnen, bei der Freizeitgestaltung begleitet und ihnen bei den Hausaufgaben geholfen.

Der Sozialführerschein wird in Bocholt seit drei Jahren angeboten. Entwickelt wurde er von dem Netzwerk „Freiwillig engagiert“ im Kreis Borken. Beteiligt sind die Freiwilligenagentur, der Caritasverband und der Verein Leben im Alter (Lia). In diesem Jahr machen zwölf Schüler des Berufskollegs am Wa...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige