Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Bocholter handelt mit Drogen, um Eigenkonsum zu finanzieren

29-Jähriger zu Bewährungsstrafe verurteilt

Mittwoch, 8. Januar 2020 - 16:25 Uhr

von Sebastian Renzel

Bocholt - Wegen gewerbsmäßigen Handels und Erwerbs von Betäubungsmitteln ist ein 29-jähriger Bocholter gestern vor dem Schöffengericht des Bocholter Amtsgerichts zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Der Angeklagte hatte in 10 Fällen mit Marihuana gehandelt und es in 13 Fällen für den Eigengebrauch gekauft.

© colourbox.com

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden