Bocholt

Bocholter lädt Kinderpornos runter

23-Jähriger muss Sozialstunden leisten und Therapie machen

Donnerstag, 29. März 2018 - 14:20 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - 949 Dateien mit kinder- und jugendpornografischem Inhalt hat ein Bocholter zwischen Januar 2014 und September 2015 aus dem Internet heruntergeladen. Dafür verurteilte der Jugendrichter den 23-Jährigen, der nach Jugendstrafrecht angeklagt war, zu 150 Sozialstunden. Außerdem wurde ihm aufgetragen, mit der Jugendgerichtshilfe zusammenzuarbeiten, unter anderem soll er eine Therapie machen.

© Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden