Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Bocholter machen den „Dreck weg“

Umweltaktion des ESB

Sonntag, 18. März 2018 - 16:02 Uhr

von Severin Rüger

Bocholt - Abfallberaterin Petra Tacke ist stolz. Trotz des eisigen Windes beteiligten sich am Samstag rund 750 Bocholter an der „Dreck-weg“-Aktion des städtischen Entsorgungs- und Servicebetriebes (ESB). Ausgestattet mit Plastiksäcken und Handschuhen befreiten die Freiwilligen zum Beispiel Straßengräben, Parks, Feldwege und Wälder von Abfällen.

Foto: Severin Rüger

Nach Angaben des ESB haben mehrere Hundert Teilnehmer bei der „Dreck-weg!“-Aktion mitgemacht.

„Ich finde dieses Engagement super“, sagte Tacke am Samstagmittag. Es war so kalt, dass der ESB den Müllwagen, mit dem er den gesammelten Abfall wiegen wollte, austauschen musste – er war nämlich über Nacht eingefroren. Einige Gruppen haben die Aktion wegen des Wetters vorgezogen oder verschoben, s...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige