Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Bocholter muss für eineinhalb Jahre ins Gefängnis

Schöffengericht verurteilt 31-jährigen wegen Drogenhandels

Mittwoch, 13. Juni 2018 - 15:58 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Die Liste der Verurteilungen ist lang. 15 Einträge sind für den Bocholter im Bundeszentralregister notiert. Jetzt folgt Nummer 16, denn das Schöffengericht verurteilte den 31-Jährigen am Mittwoch wegen Drogenhandels zu einer Freiheitsstrafe von eineinhalb Jahren.

Foto: Sven Betz

Aufgrund eines anderen Strafverfahrens war der Bocholter einmal mehr in den Blickpunkt der Polizei gerückt. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung am 16. Januar fanden die Beamten verschiedene Drogen: Marihuana, Kokain, Amphetamine und Ecstasy-Tabletten, zum Teil in „nicht geringen Mengen“, wie die St...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige