Bocholt

Bocholter randaliert in der Notaufnahme

32-Jähriger und sein Bruder landen in Polizeigewahrsam

Sonntag, 15. April 2018 - 14:23 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Ein stark betrunkener Bocholter hat am Sonntagmorgen in der Notaufnahme des St.-Agnes-Hospitals in Bocholt randaliert. Später blockierte er noch den Rettungsweg. Polizisten nahmen ihn und seinen Bruder schließlich in Gewahrsam.

© Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden