Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Bocholter verbringt Quarantäne im Wohnwagen

Malte Stump tauscht kleine Wohnung mit Wohnwagen

Sonntag, 19. April 2020 - 19:20 Uhr

von Björn Brinkmann

Bocholt - Die Ostertage hat Malte Stump im Wohnwagen vor dem Haus seiner Eltern an der Don-Bosco-Straße verbracht – freiwillig wohlbemerkt. Denn der 22 Jahre alte Bocholter wollte seine Eltern zwar während der Feiertage sehen, sie in Zeiten des Coronavirus aber nicht in Gefahr bringen.

Malte Stump hat seine Quarantänezeit in einem Wohnwagen dicht neben dem Haus seiner Eltern verbracht.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden