Bocholt

Bocholter wird Richter am Bundesgerichtshof

Volker Messing wurde Ende März zum Richter für den BGH gewählt

Sonntag, 11. April 2021 - 13:56 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Der Bocholter Lehrersohn Volker Messing (45) wird Richter am Bundesgerichtshof. Damit geht für ihn ein „vager Traum“ in Erfüllung. Ihm gefalle an diesem Gericht vor allem die Mischung „Wissenschaft und interessante Fälle“, sagt er.

© Gerhard Messing

Volker Messing ist jetzt zum Richter für den Bundesgerichtshof gewählt worden. Die Ernennung durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier stehe in den nächsten sechs bis zwölf Monaten an, sagt der Bocholter. Erst dann weiß er, welcher Geschäftsbereich ihm zugeteilt wird und ob er in Karlsruhe oder Leipzig arbeiten wird.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden