Bocholt

Bocholter zu 23 Monaten Haft verurteilt

Schöffengericht verurteilt Bocholter wegen mehrerer Delikte und Straftaten

Mittwoch, 31. Januar 2018 - 16:36 Uhr

von Theo Theissen

Bocholt - Zu einer Haftstrafe von 23 Monaten hat das Bocholter Schöffengericht am Mittwoch einen 23-jährigen Bocholter verurteilt. Der mehrfach vorbestrafte Mann, der zurzeit wegen anderer Straftaten eine Haftstrafe verbüßt, war wegen mehrerer Delikte und Straftaten angeklagt, die er im vergangenen Jahr innerhalb von knapp vier Monaten beging.

© Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden