Bocholt

Bocholterin als Jugendbotschafterin zu Besuch in Japan

Dienstag, 11. November 2014 - 18:17 Uhr

von Theresa Maas

Bocholt - Die Bocholterin Johanna Askeridis hat als Jugendbotschafterin der Robert-Bosch-Stiftung zwei Wochen in Japan verbracht. Die 17-Jährige besuchte Ende Oktober den ostasiatischen Staat, um das Land und die Leute kennenzulernen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden