Bocholt

Bocholterin betreut beurlaubte Straftäter

Freitag, 4. Mai 2012 - 16:38 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt/Bedburg-Hau - Für ihre Berufswahl muss sich Verena Wendring schon mal rechtfertigen. Die Bocholterin arbeitet in der forensischen Überleitungs- und Nachsorgeambulanz (Füna) der LVR-Klinik in Bedburg-Hau. Hier betreut sie suchtkranke und psychisch kranke Straftäter, die zurück in die Freiheit entlassen worden sind.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden