Bocholt

Bocholterin geht für ein Jahr nach Bolivien

Laura Geuting (23) arbeitet an einer Schule für behinderte Kinder in Südamerika

Montag, 14. August 2017 - 10:00 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Für Laura Geuting geht ein Traum in Erfüllung: Am 24. August reist die Bocholterin nach Bolivien. In der Stadt Cochabamba absolviert sie ihren Freiwilligendienst als Hilfslehrerin in einer Schule für Kinder mit geistigen und körperlichen Behinderungen. „Ich bin für den kreativen Part zuständig: Sport, Musik, Basteln und Singen“, erzählt die 23-Jährige.

© Sven Betz

Laura Geuting freut sich auf ihr Jahr in Bolivien: Als Erinnerung an zu Hause haben ihre Familie und Freunde auf der Bolivienfahne unterschrieben und Fingerabdrücke hinterlassen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden