Bocholt

Bocholterin muss ihren Einsatz in Südafrika abbrechen

Lynn Falkenberg half Opfern von Missbrauch und häuslicher Gewalt

Montag, 27. April 2020 - 15:20 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Seit eineinhalb Jahren engagierte sich die Bocholterin Lynn Falkenberg in Südafrika für Kinder und Frauen, die Missbrauch und häusliche Gewalt erlebt haben. Eigentlich wollte die 26-Jährige noch ein halbes Jahr lang bleiben, um die Projekte, die sie angestoßen hat, weiterzuführen, doch die Corona-Krise machte ihr einen Strich durch die Rechnung.

© Lynn Falkenberg

Die Arbeit mit den Kindern in Pretoria hat Lynn Falkenberg viel Freude bereitet. FOTOs: Lynn Falkenberg

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden