Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Bocholts Kämmerer plant mit „schwarzer Null“

Städtischer Haushaltsplan 2019 im Rat vorgestellt

Mittwoch, 10. Oktober 2018 - 20:13 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Erstmals seit fünf Jahren plant die Stadt Bocholt wieder mit einer „schwarzen Null“ fürs kommende Jahr im städtischen Haushalt. Kämmerer Kai Elsweier stellte am Mittwoch im Rat seinen Haushaltsplan für 2019 vor – und legte damit zum ersten Mal seit 2013 wieder einen ausgeglichenen Entwurf vor.

Foto: Sebastian Renzel

Kämmerer Kai Elsweier sieht auf Bocholt eine große Anzahl von Investitionen zukommen.

Und doch: Für die anstehenden Investitionen der Stadt in den nächsten Jahren sieht der Kämmerer zu wenig Raum – wenn der Schuldendeckel eingehalten werden soll.Elsweier sprach in seiner ersten Haushaltsrede als Kämmerer nicht nur von einer „schwarzen Null“, sondern vermeldete gar einen kleinen Über...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige