Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Bocholts langer Weg zum flächendeckenden Netz

Zurzeit werden unterversorgte Haushalte per Glasfaser ans schnelle Internet angeschlossen

Freitag, 6. September 2019 - 18:14 Uhr

von Sebastian Renzel

Bocholt - Der Glasfaserausbau im Bocholter Außenbereich liegt laut Stadtwerkechef Jürgen Elmer voll im Zeitplan. In dieser Woche konnten die ersten Anwohner in Biemenhorst ans Netz angeschlossen werden. Bis es in Bocholt aber ein flächendeckendes Glasfasernetz gibt, wird es noch dauern.

© Sven Betz

Mithilfe einer Maschine bläst Otger Splitthoff ein Glasfaserkabel in ein Leerrohr ein.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden