Bocholt

Bocholts neues Hospiz braucht Spender

Herz-Jesu-Kirche wird abgerissen und macht Platz für neues, eigenständiges Hospiz

Dienstag, 22. September 2020 - 17:52 Uhr

von Stefanie Himmelberg

Bocholt - Im Oktober sollen die Bagger anrücken. Dann wird die profanierte Herz-Jesu-Kirche abgerissen und macht Platz für den Neubau des lange geplanten neuen Bocholter Hospizes. An der Klausener Straße entsteht für vier Millionen Euro ein Haus, in dem Menschen in der letzten Phase ihres Lebens begleitet werden.

© Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden