Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Brasilianer sucht in Bocholt nach Spuren seiner Vorfahren

Jonas Telöcken hofft auf Hinweise / Ahnen nach 1855 ausgewandert

Samstag, 3. Februar 2018 - 09:47 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Der Brasilianer Jonas Augusto Telöcken ist nach Bocholt gekommen, um Hinweisen nach seinen Vorfahren nachzugehen. Er vermutet: Eine Familie Telöken wanderte ab 1855 von Bocholt nach Brasilien aus – und hofft auf Tipps.

Foto: Jochen Krühler

Jonas Augusto Telöcken hält in der Hand die Kopie eines brasilianischen Registers, das seinen vermutlichen Vorfahren Bernhard Telöken oder te Loeken aus Bocholt erwähnt. Foto: Jochen Krühler

Mehr als 10.000 Kilometer Luftlinie liegen zwischen ihm und seiner Heimat. Rund 24 Stunden hat der Flug von Brasilien hierher gedauert. Jetzt steht Jonas Telöcken vor dem Historischen Rathaus in Bocholt im Nieselregen mit ein paar Unterlagen, die besagen: Hier könnten seine Vorfahren einmal gelebt ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige