Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Braucht Bocholt das Industriestammgleis im Industriepark?

Die Stadt müsste laut Gutachten 3 bis 5 Millionen Euro investieren

Donnerstag, 12. September 2019 - 17:58 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Die Stadt Bocholt müsste einen Millionenbetrag investieren, wenn sie das derzeit ungenutzte Industriestammgleis wieder befahrbar machen will. Das hat ein Gutachter jetzt im Ausschuss für Verkehrs- und Wirtschaftsförderung deutlich gemacht. Fraglich bleibt allerdings, ob auch nach so einer Investition bei den Firmen im Industriepark Bedarf für einen Bahnanschluss besteht.

© Sebastian Renzel

Das Stammgleis im Industriepark ist derzeit nicht befahrbar und müsste saniert werden, damit man es nutzen kann. FOTO: Sebastian Renzel

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden