Bocholt

Brauhaus-Brand: Polizei sucht nach dem Besitzer zweier Kleidungsstücke

Die Beamten haben vor Ort einen Pullover und eine Mütze sichergestellt.

Donnerstag, 6. Mai 2021 - 11:41 Uhr

von Mark Pillmann

Bocholt - Nach dem Brand im Dachstuhl des ehemaligen Brauhauses gibt es jetzt neue Erkenntnisse. Aktuell geht die Polizei davon aus, dass es sich um eine fahrlässige Brandstiftung gehandelt hat.

© Betz

Nach dem Brand im Dachstuhl des ehemaligen Brauhauses hat die Polizei zwei Kleidungsstücke sichergestellt.

„Die Spurenlage am Brandort deutet darauf hin, dass sich mindestens eine (obdachlose) Person auf dem Dachboden über längere Zeit eingerichtet und dort genächtigt hat“, sagt Frank Rentmeister, Pressesprecher der Polizei. So seien im Brauhaus mehrere, „teils markante“ Kleidungsstücke gefunden und sichergestellt worden, die dem Unbekannten zugeordnet werden.

Brauhaus-Brand: Polizei sucht nach dem Besitzer zweier Kleidungsstücke

„Diese Person kommt im vorliegenden Verfahren wegen Brandstiftung als Zeuge in Betracht und kann möglicherweise Angaben zu tatverdächtigen Personen machen, die sich zur Brandzeit und davor im Gebäude aufhielten“, so Rentmeister weiter. Hinweise auf den letzten Besitzer der abgebildeten Kleidungsstücke erbittet die Polizei unter 02861/9000.

Ihr Kommentar zum Thema

Brauhaus-Brand: Polizei sucht nach dem Besitzer zweier Kleidungsstücke

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha