Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Brauhaus-Grundstück wird verkauft

Entscheidung der Georgius-Schützen fällt mit großer Mehrheit

Donnerstag, 5. Juli 2018 - 21:32 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Der St.-Georgius-Schützenverein verkauft das Grundstück des Brauhauses an die Bürgerstiftung Bocholt. Die Entscheidung fiel am Donnerstagabend „mit großer Mehrheit“ in der Mitgliederversammlung, teilte Manfred Rickert, zweiter Vorsitzender der Georgius-Schützen mit.

Foto: Nikolaus Kellermann

Das Brauhaus-Grundstück wird an die Bürgerstiftung verkauft.

Der Verein erfülle damit die Auflage der Stadt Bocholt. Wie berichtet, will die Stadt einen Zuschuss von jährlich 180.000 Euro über einen Zeitraum von 30 Jahren an die Bürgerstiftung nur dann gewähren, wenn das Grundstück an die Stiftung verkauft wird. Der Schützenverein werde die Bürgerstiftung au...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige