Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Brauhaus: Keine Diskussion in großer Runde

Gesprächsrunden mit Stiftern, Politikern und der Verwaltung kommen nicht zustande

Montag, 8. Juli 2019 - 17:33 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Die Bürgerstiftung Bocholt zeigt sich enttäuscht und ratlos: In großer Runde habe sie über die Restaurierung und Erweiterung des Brauhauses mit der Verwaltung und der Politik reden wollen, berichtet der Vorstandsvorsitzende Marcus Suttmeyer. Doch da habe die Bürgerstiftung nun eine Absage erhalten. Der geheim tagende Ältestenrat will das Thema nun besprechen.

Foto: Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden