Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Brauhaus: Ratsmehrheit will Zuschuss für Stiftung

CDU, Freien Grünen/Linken und FDP einigen sich auf eine gemeinsame Linie

Freitag, 15. Dezember 2017 - 16:27 Uhr

von Volker Morgenbrod

Bocholt - Die Entscheidung zum Brauhaus scheint gefallen: Eine Ratsmehrheit aus CDU, Freien Grünen/Linken und FDP stellt den Antrag, der Bürgerstiftung Geld zu geben, um ihr Brauhaus-Konzept umzusetzen. Allerdings ist dies an eine Reihe von Bedingungen geknüpft.

16 Millionen Euro soll die Sanierung des Brauhauses kosten. Nach der Planung wird hinten ein großer Saal eingeschoben. Foto: Sebastian Renzel

In der Ratssitzung am kommenden Mittwoch steht auf Drängen der Stadtpartei nochmals der Brauhaus-Umbau durch den Bocholter Unternehmer Jürgen Theißen auf der Tagesordnung. Hier sollte die Stadt einen Jahreszuschuss von 180000Euro zahlen. Einen Zuschuss in derselben Höhe schlägt nun das Zweckbündnis...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige