Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Brauhaus-Zuschuss: Bürgerstiftung gibt Hoffnung nicht auf

Vorsitzender Suttmeyer setzt auf Gespräche mit der Bocholter Politik

Dienstag, 28. Mai 2019 - 17:00 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Die Bürgerstiftung Bocholt hofft weiter darauf, dass das beantragte Fördergeld fürs Brauhaus kommen wird. Das sagte Marcus Suttmeyer, Vorsitzender der Bürgerstiftung, am Dienstag auf BBV-Anfrage. Die Politik müsse nun Prioritäten für die Großprojekte in Bocholt setzen. Für eine Förderung des Brauhaus-Projekts sieht er weiterhin gute Chancen, „wenn der Bürgerwille durchkommt“.

© Sven Betz

Was wird aus dem Brauhaus? Das ist wieder deutlich unklarer, nachdem die Bezirksregierung erklärt hatte, Bocholt könne nicht für alle Großprojekte Fördergeld bekommen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden