Bocholt

Brücke zur Aasee-Insel gesperrt

Die Insel wird bis 2021 nicht mehr für die Öffentlichkeit zugänglich sein

Mittwoch, 8. April 2020 - 11:07 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Aus Sicherheitsgründen hat die Stadt Bocholt die Brücke, die auf die Aasee-Insel führt, am Dienstag gesperrt. „Bekanntlich nagt an dem Holzbauwerk aus den 80er-Jahren der Zahn der Zeit“, teilt die Stadt mit. Die Brücke sei marode und die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet. Das habe die Untersuchung durch einen Gutachter ergeben.

© Sven Betz

Die marode Brücke, die auf die Aasee-Insel führt, ist gesperrt worden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden