Bocholt

Bürgerinitiative fordert Neubewertung des Bocholter Nordrings

Straßen-Gegner begrüßen Neubaugebiete, lehnen aber jetzige Nordring-Planung ab

Dienstag, 2. August 2022 - 11:57 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Die Bocholter Bürgerinitiative (BBI) Fairkehr fordert eine Neubewertung des Nordrings, der von der Stadtverwaltung als Erschließungsstraße für Baugebiete im Bocholter Norden geplant wird.

© Sven Betz

Das Baugebiet „Eschkante“ soll zwischen Getränke Hüning (vorne rechts) am Hemdener Weg und der Awo-Kita (hinten links) an der Markgrafenstraße entstehen - wenn der Nordring kommt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden