Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Buschbrände: So erleben vier Bocholter die Lage in Sydney

Fabian Streib und drei Freunde machen „Work and Travel“ in Australien

Freitag, 10. Januar 2020 - 17:02 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt/Sydney - Seit Wochen schaut die Welt gebannt auf die verheerenden Buschbrände in Australien. Vier junge Bocholter sind relativ nahe am Ort des Geschehens: Fabian Streib (23) und seine Freunde Sebastian Schnucklake, Janik Müller und Steffen Paus halten sich seit August in Sydney auf – und bekommen dort mit, wie die Brände das alltägliche Leben in der australischen Metropole beeinflussen.

© Joel Carrett/AAP/dpa

Die berühmte Harbour Bridge in Sydney ist Ende Dezember in dichten Rauch gehüllt, der von den verheerenden Buschbränden herüberweht.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden