Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

CDU: Stadt soll eigene Kiesgärten renaturieren

Weniger Kiesgärten in der Stadt

Freitag, 16. August 2019 - 16:57 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Die CDU will weniger Kiesgärten in der Stadt. Aus diesem Grund fordert sie die Stadt auf, ihre eigenen versiegelten Flächen zu renaturieren, so wie die an der Verwaltungsnebenstelle an der Kaiser-Wilhelm-Straße. Ein Verbot von privaten Kies- und Steingärten lehnt die CDU-Fraktion dagegen ab. Sie wolle stattdessen auf Freiwilligkeit setzen.

© CDU

Der Kiesgarten an der Verwaltungsnebenstelle an der Kaiser-Wilhelm-Straße ist der Bocholter CDU ein Dorn im Auge.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden