Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

CDU will gegen Mikroplastik vorgehen

Kunststoffgranulat von Kunstrasenplätzen sollte nicht in die Umwelt gelangen

Sonntag, 23. Juni 2019 - 14:22 Uhr

von Carola Korff

Bocholt - Die CDU macht sich Sorgen um Mikroplastik, das von den Bocholter Kunstrasenplätzen in die Gewässer gelangen könnte. Die Fraktion stellt zu dem Thema jetzt eine Anfrage für die nächste Sitzung des Umweltausschusses am 4. Juli. „Mikroplastik ist nur schwer abbaubar“, sagt CDU-Ratsfrau Barbara Fölting.

Foto: Bernd Wüstneck/zb/dpa

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden