Bocholt

Caritas weiht 20 stadtnahe Wohnungen ein

Gemeinschaftsprojekt mit der Wohnbau Westmünsterland

Donnerstag, 22. Februar 2018 - 17:13 Uhr

von Carola Korff

Bocholt - Stadtnahe Wohnungen „in schön und bezahlbar“ gebe es in Bocholt leider viel zu wenig, sagte am Donnerstag Claudia Soggeberg von Vorstand der Caritas Bocholt. Diesem Mangel wollte die Caritas gemeinsam mit der Wohnbau Westmünsterland entgegenwirken. An der Münsterstraße 23 weihte sie jetzt zwei Häuser mit insgesamt 20 Wohnungen ein – allesamt „barrierefrei und bezahlbar“.

Der Neubau mit dem Torbogen an der Münsterstraße 23 zitiere in Farben und Fluchten den denkmalgeschützten Nachbarbau links, sagte Architekt Eckhard Scholz.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden