Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Container an der IvM aufgestellt

14 Klassen ziehen wegen erhöhter Schadstoffkonzentrationen um

Freitag, 6. April 2018 - 11:25 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Samstag werden die Möbel gerückt: Ab Montag werden dann sieben Klassen der Israhel-van-Meckenem-Realschule (IvM) in Containern unterrichtet. Weitere sieben Klassen werden im Neubau lernen. Grund für den Umzug sind, wie berichtet, erhöhte Schadstoffwerte, die im Altbau der Schule gemessen wurden. Auslöser für die erhöhten Schadstoffewerte ist nach Angaben der Stadt teerhaltiger Parkettkleber.

Foto: Sven Betz

Auf dem ehemaligen Basketballfeld stehen jetzt Container. Darin gibt es sieben Klassen- und drei Differenzierungsräume.

Der Kleber wurde in Gebäuden, die nach dem Krieg errichtet wurden, bis in die 1970er-Jahre hinein verwendet. Wegen der Schadstoffe hätten die betroffenen Räume in den nächsten ein bis zwei Jahren saniert werden müssen. Um Schüler und Lehrer vor möglichen Gesundheitsgefährdungen zu schützen, habe si...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige