Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Corona-Infektion: Bocholter wehrt sich gegen Vorwürfe

Der Mann war nach einer Serbien-Reise erkrankt

Donnerstag, 23. Juli 2020 - 16:38 Uhr

von Patrick Moebs

Bocholt - Dem Bocholter, der nach seiner Einreise aus Serbien positiv auf das Coronavirus getestet wurde, geht es wieder besser. Besnik Cazimi wehrt sich allerdings gegen die Darstellung des Kreises Borken von seinem Fall. Diese hätte den Eindruck erweckt, er habe unverantwortlich gehandelt, sagte er im Gespräch mit dem BBV. Dem sei aber nicht so.

© Jean-Christophe Bott/KEYSTONE/dp

Symbolfoto

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden