Bocholt

Corona-Infizierte: Zahlen sind in Bocholt leicht gestiegen

Kreis Borken gibt die aktuellen Zahlen bekannt

Sonntag, 29. März 2020 - 17:21 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - In Bocholt ist die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen auch am Wochenende leicht gestiegen. Nach den Angaben des Kreises Borken gibt es jetzt (Stand 29. März, 16.30 Uhr) 86 infizierte Personen und damit zwei mehr als zum gleichen Zeitpunkt am Samstag. Einen weiteren Tag zuvor waren es 82 Infizierte gewesen. Von diesen 86 Personen gelten mittlerweile 13 als gesundet.

© Sebastian Gollnow/dpa

In Bocholt ist die Zahl der mit Covid-19-Infizierten leicht gestiegen.

Erfreulich: In Rhede (32) und Isselburg (15) ist die Zahl von Samstag auf Sonntag stabil geblieben. Traurig: Der Kreis Borken vermeldete am Sonntag auch das fünfte Todesopfer im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion. Eine 78-jährige Vredenerin ist verstorben.

Insgesamt stieg die Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Borken im Vergleich zum Samstag auf 438 (plus 14). 75 von ihnen sind inzwischen gesundet (vorher 58).

Landrat Dr. Kai Zwicker weist auf die Vorgaben zum Infektionsschutz hin: „Verhalten Sie sich so, als wenn Sie und Ihre Mitmenschen eine schwere Erkältung haben – dann ‚liegen‘ Sie richtig!“ So rät der Landrat ausdrücklich, alle sozialen Kontakte auf das Nötigste zu reduzieren und engen Kontakt zu vermeiden.

Ort Fälle (heute) Fälle (gestern) gesundet gestorben
Ahaus 61 58 12 (+0) -
Bocholt 86 84 13 (+6) 1
Borken 56 55 5 (+2) -
Gescher 13 12 2 (+0) -
Gronau 26 23 7 (+0) 1
Heek 3 3 - -
Heiden 23 22 2 (+1) -
Isselburg 15 15 1 (+1) 1
Legden 7 7 - -
Raesfed 31 30 11 (+5) -
Reken 19 19 7 (+0) -
Rhede 32 32 8 (+0) 1
Schöppingen 6 6 2 (+1) -
Stadtlohn 5 5 - -
Südlohn 6 6 - -
Velen 12 12 2 (+0) -
Vreden 37 35 3 (+1) 1
GESAMT 438 (+14) 424 75 (+17) 5

(Stand 29.03.2020, 16.30 Uhr, Quelle: Kreis Borken)

Ihr Kommentar zum Thema

Corona-Infizierte: Zahlen sind in Bocholt leicht gestiegen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha